Herzlich Willkommen

auf der offiziellen Homepage des Vereines
Die Flamme der Hoffnung - The Flame Of Hope e.V.
 

Die Flamme der Hoffnung - The Flame Of Hope e.V. schafft für Menschen mit kranken/ verstorbenen Kindern/ Jugendlichen in der Öffentlichkeit Bewusstsein und holt sie aus dem Verborgenen heraus. Die Flamme der Hoffnung - The Flame Of Hope gibt den Betroffenen die Hoffnung zurück, die sie selbst jeden Tag an andere verteilen. Diese Menschen brauchen unsere materielle, finanzielle und ideelle Hilfe.

Das Anliegen der Flamme der Hoffnung - The Flame Of Hope richtet sich an kranke Kinder/ Jugendliche und an alle Menschen mit kranken/ verstorbenen Kindern/ Jugendliche, an ihr Umfeld und an die ganze Gesellschaft.

Die Flamme der Hoffnung - The Flame Of Hope e.V. ist kein Zeichen einer bestimmter Religion, eines Glaubens, einer Weltanschauung, einer parteipolitischen Ausrichtung oder einer Nationalität, sondern ein Zeichen zur Förderung einer menschlicheren, hoffnungsvolleren, toleranteren und an der Nächstenliebe ausgerichteten Gesellschaft.

   

Gedenkfenster am Weltgedenktag für verstorbene Kinder in Neubrandenburg (14.12.2014 12:05:00)

Am Welttag für verstorbene  Kinder gedenkt die Solidaritätsaktion „Die Flamme der Hoffnung – The Flame Of Hope“ der vielen verstorbenen Kinder dieser Erde gedenken. Am Pfarrhaus der Kath. Gemeinde St. Josef und St. Lukas wurde  ein Fester hell erleuchtet  und rief zum Gedenken auf.   Es ist ein Stern in dunkler Nacht für verstorbene Kinder. Es ist eine stille und schlichte Aktion. Seit 1997 werden weltweit alljährlich am zweiten Sonntag im Dezember Kerzen für verstorbene Kinder angezündet. Während die Kerzen in der einen Zeitzone erlöschen, werden sie in der nächsten entzündet, sodass eine Lichterwelle die Welt verbindet. In Anlehnung daran hat die  Solidaritätsaktion „Die Flamme der Hoffnung – The Flame Of Hope“ ein helles Fenster aufstrahlen lassen.

Das „Gedenkfenster“ ist ein kleines Zeichen der Solidarität mit Eltern von verstorbenen Kindern. Das „Gedenkfenster“ hat die ganze Nacht geleuchtet und hat so zur Solidarität mit Familien verstorbener Kinder aufgerufen.

Gedenken:

„Die Flamme der Hoffnung – The Flame of Hope“ brennt für die vielen verstorbenen Kinder dieser Erde.

Wenn ein Kind stirbt, ist etwas Fürchterliches geschehen – für die Eltern, die Geschwister, die Großeltern, für die ganze Familie und alle die ihnen nahe stehen.

Nichts ist mehr wie es vorher war. Die Welt scheint still zu stehen. Schmerz, Trauer, Wut und Verzweiflung sind unbeschreiblich.  Wie soll man damit weiterleben? Wie kann man da noch glauben? 

Ich habe einmal eine Geschichte gehört, die sagt, dass es Menschen gibt, die ursprünglich Sterne am Himmel waren, die zu uns herunter gekommen sind, um uns zu leuchten. Und wenn sie sterben, gehen sie zurück an den Himmel und leuchten uns von dort aus weiter. Ich weiß nicht, ob diese Geschichte wahr ist, aber wenn, dann sind verstorbene Kinder solche Sterne.

Sie haben Spuren des Lichts im Leben der Eltern und vieler anderen Menschen hinterlassen. Dieses Licht leuchtet uns jetzt in diesem Moment auf. Wir können uns nach diesen Sternen ausstrecken.

In diesem Moment des Gedenkens wollen wir an die Kinder und Jugendlichen denken, die im Krankenhaus oder Zuhause fürsorglich versorgt wurden und verstorben sind, aber auch an die Kinder die durch Unfälle,  Terror, Gewalt und Krieg aus dem Leben gerissen wurden. Gedenken wir auch den Kindern, die nie das Licht der Welt erblicken durften.

Trotz der vielen leidvollen Situationen dürfen sich Menschen geborgen fühlen in deinen Händen Gott. Sei du bei all unseren Verstorbenen und schenke ihnen Heimat und liebevolle Geborgenheit. 

      

 

 
 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 
 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

(c) 2017 - Die Flamme der Hoffnung - The Flame Of Hope e.V.