Herzlich Willkommen

auf der offiziellen Homepage des Vereines
Die Flamme der Hoffnung - The Flame Of Hope e.V.
 

Die Flamme der Hoffnung - The Flame Of Hope e.V. schafft für Menschen mit kranken/ verstorbenen Kindern/ Jugendlichen in der Öffentlichkeit Bewusstsein und holt sie aus dem Verborgenen heraus. Die Flamme der Hoffnung - The Flame Of Hope gibt den Betroffenen die Hoffnung zurück, die sie selbst jeden Tag an andere verteilen. Diese Menschen brauchen unsere materielle, finanzielle und ideelle Hilfe.

Das Anliegen der Flamme der Hoffnung - The Flame Of Hope richtet sich an kranke Kinder/ Jugendliche und an alle Menschen mit kranken/ verstorbenen Kindern/ Jugendliche, an ihr Umfeld und an die ganze Gesellschaft.

Die Flamme der Hoffnung - The Flame Of Hope e.V. ist kein Zeichen einer bestimmter Religion, eines Glaubens, einer Weltanschauung, einer parteipolitischen Ausrichtung oder einer Nationalität, sondern ein Zeichen zur Förderung einer menschlicheren, hoffnungsvolleren, toleranteren und an der Nächstenliebe ausgerichteten Gesellschaft.

   

Spendenaufruf - Mein kleiner Schützling Leonard braucht unsere Hilfe (08.02.2015 22:57:36)

Liebe Freunde und Unterstützer von Leonard,

wir haben den Termin für Leonards nächste Operation bekommen. Am 14.Oktober 2015 werden Leos beide Unterschenkel verlängert. Diese Prozedur ist langwierig, kompliziert und oft -leider- sehr schmerzhaft. Leonard bekommt in dieser Zeit zwei Fixateure, die wie Metallkäfige an den Unterschenkel angebracht werden. Drähte führen von dort in den Unterschenkelknochen und man kann dann von außen den Knochen sozusagen "strecken". Durch diese Drähte, die in das Fleisch gehen, entstehen oft Entzündungen bzw. es passiert auch des Öfteren, dass der Knochen nicht richtig zusammenwächst. Daher ist es notwendig, dass Leonard durchgängig in der Nähe von Dr. Paley ist, so dass im Notfall schnell eingegriffen werden kann. Die Beinverlängerung soll ca. 5-7 cm an Länge gewinnen und dauert ungefähr 6 Monate. Leo wird diese an beiden Beinen bekommen. Die Fixateure sind sehr schwer. Im Vergleich hieße das für einen Erwachsenen sich mit gut 20 Kilo mehr pro Bein herumschleppen zu müssen. 

Diese Zeit wird nicht leicht sein, aber wir haben auch die erste Operation mit ihm zusammen durchgestanden. Wir sehen, welchen Erfolg es gebracht hat und dass es sich zu kämpfen gelohnt hat: Leonard hat zwei gerade Füße!! Auf der linken Seite kann er sehr gut ohne Orthese laufen und sein Laufen wird jeden Tag sicherer. Dank Euch haben wir es geschafft so weit zu kommen! Das Video zeigt, wie schön er schon läuft! Das haben wir nur Euch zu verdanken.

Nun benötigen wir noch ca. 20.000 Euro, um die nächste Operation und weitere Behandlung vor Ort finanzieren zu können. Diese kostet 180.000 $. Es beinhaltet die Beinverlängerung, die Drahtentnahme aus dem rechten Fuß, tägliche Physiotherapie - die sehr wichtig in diesem Prozess ist - , drei Tage Krankenhausaufenthalt und wöchentliche Röntgenaufnahmen mit Konsultation bei Dr. Paley. 

Wir haben sehr viel Unterstützung in der Zwischenzeit von vielen Stiftungen (auch aus den USA) erhalten und auch viele Menschen, die Leo weiterhin unterstützen, haben gespendet. Auch die Krankenkasse hat nun nach langem Hin und Her entschieden, dass sie uns mit einem kleinen Teil unterstützen werden. Dort bekommen wir das Geld aber erst NACH der Operation auf das Stiftungskonto überwiesen, was uns leider im Moment nicht viel hilft, da die Rechnung der Klinik 30 Tage VOR der Operation bezahlt werden muss. Insofern sind wir hier weiter auf Spenden und Unterstützung angewiesen, damit wir Leonard weiterhin die bestmöglichste Behandlung zukommen lassen können. 

Wir bitten Euch daher um Eure Unterstützung. Wirklich jeder Euro zählt und kommt ausschließlich Leonards Behandlung zu gute. Diese Rechnungen werden von der Stiftung geprüft und der entsprechende Betrag wird direkt an die Klinik überwiesen.

Bittet leitet diesen Aufruf an alle Menschen weiter, die Leonard helfen möchten, ein normales Leben später führen zu dürfen. Das Geld kommt einem kleinem Menschen zugute, der keine leichte Kindheit wegen der vielen Operationen hat, aber dann wenigstens das Beste bekommen soll, was es zurzeit weltweit gibt! Bitte helft uns, dass wir gemeinsam Leonard weiter bei Dr. Paley operieren und behandeln lassen können.

Wir danken Euch im Voraus von ganzem Herzen und freuen uns Euch bald über den weiteren Verlauf zu informieren. Gerne könnt ihr uns auch jederzeit kontaktieren!

Hier die Kontodaten des Stiftungskontos:

Stiftungsfonds Helft-Leonard

Bank für Sozialwirtschaft

IBAN: DE96 7002 0500 5027 0297 00 

BIC: BFSWDE33MUE

Verwendungszweck "Nicht zeitnah zu verwendende Spende", Name und Anschrift (für die Spendenquittung)

Danke & liebe Grüße

Karolina und Holger 

Mehr zu "Helft Leonard"

 

 
 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 
 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

(c) 2017 - Die Flamme der Hoffnung - The Flame Of Hope e.V.