Herzlich Willkommen

auf der offiziellen Homepage des Vereines
Die Flamme der Hoffnung - The Flame Of Hope e.V.
 

Die Flamme der Hoffnung - The Flame Of Hope e.V. schafft für Menschen mit kranken/ verstorbenen Kindern/ Jugendlichen in der Öffentlichkeit Bewusstsein und holt sie aus dem Verborgenen heraus. Die Flamme der Hoffnung - The Flame Of Hope gibt den Betroffenen die Hoffnung zurück, die sie selbst jeden Tag an andere verteilen. Diese Menschen brauchen unsere materielle, finanzielle und ideelle Hilfe.

Das Anliegen der Flamme der Hoffnung - The Flame Of Hope richtet sich an kranke Kinder/ Jugendliche und an alle Menschen mit kranken/ verstorbenen Kindern/ Jugendliche, an ihr Umfeld und an die ganze Gesellschaft.

Die Flamme der Hoffnung - The Flame Of Hope e.V. ist kein Zeichen einer bestimmter Religion, eines Glaubens, einer Weltanschauung, einer parteipolitischen Ausrichtung oder einer Nationalität, sondern ein Zeichen zur Förderung einer menschlicheren, hoffnungsvolleren, toleranteren und an der Nächstenliebe ausgerichteten Gesellschaft.

   

Der Neubrandenburger Dreikönigsverein ehrt unser Botschafterteam 2015 (29.11.2015 11:12:15)

Für ihr soziales Engagement erhalten die Schülerinnen Frances Wucknitz und Sarah Darmann den mit 500 Euro dotierten Dreikönigspreis des Neubrandenburger Dreikönigsvereins. Beide gemeinsam trugen in diesem Jahr „Die Flamme der Hoffnung - The Flame Of Hope" als Zeichen der Solidarität mit Familien mit kranken und verstorbenen Kindern durch ganz Deutschland.
 
Die Preisübergabe erfolgt in der Evangelischen Schule „St. Marien“, in der Sarah die elfte  Klasse besucht. Geehrt werden zum vierten Mal Jugendliche aus Neubrandenburg, die sich für christliche und humanistische Werte engagieren.
 
Die ganze Solidaritätsaktion freut sich mit den Preisträgern und bedankt sich für diese Auszeichnung.
Herzlichen Glückwunch an das Botschafterteam Frances Wucknitz und Sarah Darmann.

 
 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 
 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

(c) 2017 - Die Flamme der Hoffnung - The Flame Of Hope e.V.